Freitag, 19. August 2011

Nur wer aufrecht steht, der kann aufrecht führen


Erfolgreiches Führen setzt voraus, dass man in der Lage ist, sich selbst wahrzunehmen (seine innere und äußere Haltung) und selbständig, spielerisch fast automatisch Korrekturen vorzunehmen, um wieder in die „optimale" (Körper)Haltung zu kommen.

Denn unsere Haltung beeinflusst unsere Leistungsfähigkeit!

Unsere Physiologie beeinflusst unsere Sprache und unser Denken.
Fazit: Unsere Physiologie kann verändern, wie wir uns fühlen.
- Wir können verändern, wie wir uns fühlen - durch das Verändern der Physiologie (Körperhaltung).

Das Einfühlen und die Fähigkeit, die eigenen, inneren Zustände zu ändern sind der Schlüssel für erfolgreiches, authentisches Führen in allen Bereichen.

Sie erhalten diesen Schlüssel indem Sie lernen, wie Sie Ihre Physiologie, Ihre Sprache und Ihr Denken strukturieren. Dadurch erzielen Sie exzellente Resultate und können Ihre gewonnenen Erkenntnisse praktisch umsetzen. Hier ein Beispiel:

Positive Veränderung innerhalt von 5 Sekunden
 (Auszug Workshop „Mit klarer Kommunikation Menschen gewinnen")

·         Stellen Sie sich mit schulterweit entfernten Füßen hin und spannen Sie die Beinmuskeln an.
·         Konzentrieren Sie sich erst auf die Wadenmuskeln und dann auf die Oberschenkelmuskeln.
·         Jetzt spannen Sie alle Muskeln im Bereich der Hüften, des Bauches und des Unterrückens an.
·         Dann spannen Sie die Armmuskeln an, jetzt die Rückenmuskeln.
·         Schauen Sie zur Decke. Der Kopf bleibt gerade, sie schauen nur mit den Augen zur Decke.
·         Dabei lachen Sie und zeigen Ihre Zähne.
·         Dann sagen Sie innerlich zu sich selbst: Ja, ja, ja, ja, ja, ja sehr schnell (nur in Ihrem Kopf).

Fazit:
Sie können sich nicht mehr deprimiert fühlen, wenn Sie alle Muskeln im Körper anspannen, mit einem breiten Lächeln zur Decke schauen und zu sich selbst sagen:“Ja, ja, ja“. 
Das menschliche Nervensystem lässt so etwas nicht zu.

Probieren Sie die Übung am besten gleich aus. Diese und weitere praxisorientierte Übungen lernen Sie in meinem Workshop am 22.09.2011 in Hamburg „Mit klarer Kommunikation Menschen gewinnen und führen“

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung, gerne im Kommentarfeld oder auch als eigenen Blog-Bericht mit einem Link zu diesem Artikel.

Ein schönes Wochenende,

Ihre Susanne Blake



Keine Kommentare:

Kommentar posten