Samstag, 6. August 2011

Wollten Sie schon immer wissen, was Soft Skills bedeutet?


Soft Skills, was bedeutet das:

Sensibilität
Einfühlungsvermögen: Probleme und Gefühle anderer erkennen und berücksichtigen; realistisch die Wirkung der eigenen Person auf andere einschätzen.

Kontaktfähigkeit
Auf andere Menschen zugehen können, Kommunikationsbereitschaft zeigen; andere am Gespräch teilhaben lassen, Absichten und Methoden; vertrauensvoller Umgang mit anderen.

Kooperationsfähigkeit
Aufgreifen und Weiterführen der Ideen anderer; sich nicht auf Kosten anderer profilieren; den eigenen Erfolg mit anderen teilen können; Verzicht auf Konkurrenzdenken, Machtinteressen und Rivalität.

Integrationsvermögen
Ursachen von Konflikten erkennen und für alle Beteiligten akzeptable Lösungen anstreben; unterschiedliche Interessen zielgerichtet „kanalisieren“, ohne dabei eigene Konzepte zu vernachlässigen.

Informationsbereitschaft
Andere mit Informationen versorgen; wichtige Informationen nicht zurückhalten; zu hören können und Zeit für Gespräche haben.

Selbstdisziplin/Frustrationstoleranz
Auf persönliche Angriffe angemessen und nicht zu aggressiv reagieren; andere nicht provozieren und sich selbst nicht provozieren lassen; in seiner Stimmungslage berechenbar bleiben.

Ist Ihnen der Begriff „Soft Skills“ jetzt vertrauter? Erfüllen Sie alle Kriterien?

Soziale Kompetenz (Soft Skills) ist trainierbar. Sie können diese Fähigkeiten weiterentwickeln und verbessern, um somit zwischenmenschliche Kommunikations- oder Konfliktsituationen besser bewältigen zu können.

Kontaktieren Sie mich unter sblake@the-individual-touch.com, und ich stehe Ihnen für weitere Informationen gern zur Verfügung.